Home > Turnen > Herren

Ausflug Männerturner

Kupferwanderung Männerturnen

Die 2-jährliche Kupferwanderung der Männerturner fand auch im Jahr 2015 wieder großen Anklang. Verhielt es sich früher so, dass die Männerturner noch mit ihren eigenen Kindern ab und zu im Wasser landeten, sind heute bei manchen sogar schon die Enkelkinder dabei. Der Spaß ist bei allen Beteiligten immer gleichermaßen vorhanden.

Am Samstag 25.07. 2015 trafen sich die Wanderbegeisterten wieder bei Pasca und marschierten fröhlich Richtung Forchtenberg. Am „Schwarzen Steg“ wurde der erste Stopp eingelegt, bei dem Tausendsassa Thomas Langhans „under de Brigg“ flüssige Leckerlis versteckt hatte.

Ab da ging’s mit dem Wasserplantschen los. Wir marschierten an, in, und durch die Kupfer, bei manchen ging das nicht nur mit nassen Schuhen und Socken ab, der eine oder andere landete ganz im tiefen Wasser des reißenden Flusses.


Nach ca. 4 Std. erwartete uns am Ende der Wanderung an der Neufelser Mühle das bereits duftende Spanferkel. Fleißige Hände um Chefkoch Thomas hatten dort schon für ein gemütliches Zusammensitzen gesorgt, die Autofahrer(innen) hatten auch andere kulinarische Köstlichkeiten mitgebracht. Nach dem Mahl saßen wir ums Lagerfeuer und sangen viele und lustige Lieder, bevor sich alle in die Zelte und Scheune zur Nachtruhe begaben.


Am nächsten Morgen wurden die „Dagebliebenen“ und diejenigen, die wieder kamen, mit einem reichhaltigen Frühstück von der Familie Schwenzer versorgt. Die ganz Unentwegten nahmen dann den Rückweg an, in und durch die Kupfer wieder auf sich, und kamen am Nachmittag dann in Weißbach an.

 

Es war ein tolles Wochenende, das sicherlich eine Wiederholung erfährt.